Übergabe von Handbällen

Bereits im Herbst des letzten Jahres konnte die Kuhlenkampschule aus einer Spende der Fördergesellschaft des Lions Club Minden, in Höhe von 550€, verschiedene Handbälle beschaffen.

Die Schülerinnen und Schüler der Kuhlenkampschule verbringen ihre Freizeit meist im privaten Rahmen. Nur sehr wenige Schülerinnen und Schüler sind in Vereinen tätig. Dies ist unterschiedlichen Voraussetzungen geschuldet. Nicht selten haben sie ein individuell nur sehr schwach ausgeprägtes Selbstvertrauen. Aus diesem Grund wird auch der Schritt in einen Verein sehr schwer.

Um den Schülerinnen und Schülern dennoch den Handballsport näherzubringen, ihr Selbstvertrauen zu stärken und ihre Begeisterung für den Sport zu entwickeln, bringen Kolleginnen und Kollegen, die selbst seit ihrer Kindheit aktiv Handball spielen ihre Erfahrungen ein. Mehrfach hat die Schule am Kooperationsprojekt mit GWD Minden erfolgreich teilgenommen. Dieses Projekt stellt für die Schülerinnen und Schüler im Schuljahr immer eine besondere Zeit dar. Mit viel Freude lernen sie Handballtechniken durch und mit den Profis. Um dies vertiefend ausbauen zu können und um auch in Zukunft an schulformübergreifenden Veranstaltungen wie dem Grundschulspielfest (Bericht im MT vom 16./17. Juni) teilnehmen zu können, benötigte die Kuhlenkampschule ein größeres Kontingent an Handbällen zum ständigen Gebrauch. Diese werden das ganze Schuljahr über in einer Handball AG zum Einsatz kommen, damit die schuleigene Mannschaft für das nächste Spielfest bestmöglich vorbereitet ist.

 

Foto: Offizielle Übergabe der Handbälle durch Karl-Friedrich Schmidt und Markus Grote vom Lions Club Minden (beide rechts im Bild)