Community Dance 2008:   Carmina Burana

Das erste Community Dance Projekt vereinigt etwa 200 Mädchen und Jungen aus allen weiterführenden Schulen der Stadt Minden.

Zunächst werden an den jeweiligen Schulen einzelne Choreographien einstudiert, die schließlich zu einem Gesamtwerk zusammengeführt werden.

Choreograph ist Miguel Angel Zermeño. Er besucht die einzelnen Schulen, lernt die Gruppen kennen und wählt die für sie passenden Stücke aus.

Die Kuhlenkampschule ist mit einer Gruppe von 5 Mädchen und 4 Jungen dabei, die sich für das Projekt freiwillig gemeldet haben.

Besonders aufregend wird es, als sich die Tänzerinnen und Tänzer aus allen Schulen in der Turnhalle der Gesamtschule treffen. Hier begegnen sich Jugendliche, die sich in ihrem normalen Alltag sonst eher nicht treffen. Alle sind konzentriert bei der Sache und gespannt, wie sich alles zusammenfügt.

Wir „opfern“ zwei Wochen der Sommerferien für intensive Probenarbeit. Manchmal ist es heiß, manchmal anstrengend, aber manchmal auch langweilig, wenn wir lange warten müssen. Aber wir halten durch.

Aufregend wird es noch einmal, als wir in der Kampa-Halle proben (sooo groß!) und dort auf das Orchester und den Chor treffen, die den Tanz begleiten werden. (Junges Philharmonisches Orchester Niedersachsen / Chöre der St. Marienkirchengemeinde Minden) Wir proben jetzt auch in Kostümen und unter professioneller Beleuchtung.

Die Aufführungen am 24. August 2008 um 15 und um 18 Uhr (zwei an einem Tag!) sind ausverkauft und ein voller Erfolg.

Nächstes Mal machen wir wieder mit!