Im Rahmen der Berufsvorbereitung an der Kuhlenkampschule nehmen die Schüler und Schülerinnen der 7. Klassen am Girls` and Boys` Day teil.

Am Girls` Day öffnen vor allem technische Unternehmen, Betriebe mit technischen Abteilungen und Ausbildungen, Hochschulen und Forschungszentren in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der Klasse 5. Die Mädchen lernen an diesem Tag Ausbildungsberufe und Studiengänge in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Jungen ziehen in punkto Berufswahl häufig nur "jungentypische" Berufe in Betracht. Darunter ist kein einziger aus dem sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich. Gleichzeitig sind in diesen Berufsfeldern männliche Fachkräfte und Bezugspersonen gesellschaftlich ausdrücklich erwünscht. Es herrscht ein deutlicher Bedarf an Nachwuchskräften. Um Jungen eine Gelegenheit zu geben, auch "jungenuntypischere" Berufe mit in ihre berufliche Orientierung einzubeziehen, wurde der  Boys` Day etabliert.

Gerade an Förderschulen ist es wichtig, die ohnehin recht eingeschränkte Auswahl an Ausbildungsberufen nicht noch durch die typische geschlechterspezifische Auswahl zu begrenzen.

Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen der Kuhlenkampschule suchen sich in der Regel ihren Arbeitsplatz nach den entsprechenden Vorgaben selbst aus. Im Unterricht werden die vielfältigen Eindrücke aufgearbeitet. Die Jugendlichen erstellen einen Steckbrief und berichten vor der Klasse und der Berufseinstiegsbegleiterin über ihre Erfahrungen im jeweiligen Betrieb.

Der nächste Girls` and Boys` Day findet in ganz Deutschland und in einigen europäischen Ländern am 27.4.2017 statt.

http://www.girls-day.de/

http://www.boys-day.de/